Leckeres Frühstück vom Grill

  • von

Endlich ist wieder Grillzeit… Warum nicht mal ein Frühstück auf dem Feuer zubereiten? Wir haben drei unglaublich leckere und einfache Rezepte für dich. Egal ob du es lieber herzhaft oder süss magst.

Wer uns schon länger kennt weiss, bei uns ist eigentlich IMMER Grillsaison! Im Winter bereiten wir zum Beispiel gerne Kastanien darauf zu (Marroni). Oder wir lieben es, frische Pizza darauf zu backen. Auf unserem Kanal findest du weitere tolle Rezepte zum Grillen – egal ob am Lagerfeuer, beim Campen oder daheim auf dem Balkon.

In diesem Video findest du Schritt für Schritt die Anleitungen zu den folgenden drei Rezepten.

Frische Brötchen aus nur 3 Zutaten

Es geht doch nichts über frische, lauwarme Brötchen. Du kannst sie natürlich auch im Ofen backen; aber vom Grill schmecken sie definitiv besser!

REZEPT “FRISCHE BRÖTCHEN”

Zutaten (für 4 Brötchen)

  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 1,5 g Trockenhefe
  • 125 g Mehl
  • ½ TL Salz

 

So wird’s gemacht:

    • Das Wasser in eine Schüssel geben und die Trockenhefe darin auflösen
    • Mehl und Salz beigeben, alles mischen und kurz kneten
    • Mit einem Küchentuch bedecken und 2 Stunden gehen lassen
    • Teig in 4 Portionen teilen
      Die einzelnen Brötchen rundwirken und formen
    • Brötchen flach drücken und auf den Grill legen
    • Auf jeder Seite 3-4 Minuten backen, bis sie an einigen Stellen eine braune Farbe bekommen

 

Die Grill-Brötchen am besten frisch geniessen!

Frühstücksei im Brötchen

Bei uns gibt’s kein Sonntagsfrühstück ohne Ei. Hier unser Tipp vom Grill:

REZEPT “FRÜHSTÜCKSEI IM BRÖTCHEN”:

Zutaten:

  • Frische Brötchen
  • Eier
  • Kräuter, Gewürze

 

So wird’s gemacht:

    • Einen kleinen Deckel des Brötchens abschneiden
    • Das Brötchen etwas aushöhlen (entweder mit dem Messer, oder von Hand)
    • Das Ei aufschlagen und vorsichtig in das Brötchen geben
    • Optional das Brötchen auf ein Stück Alufolie- oder direkt so auf den Grill legen und während ca. 15-30 Minuten auf dem Grill backen, bis das Ei stockt

 

Nach Belieben würzen und am besten gleich geniessen!

Zimt-Schnecken in Orangenschale

Falls du gerne einen süssen Abschluss zum Frühstück hast, ist dies eine tolle Variante. Du kannst die Zimtschnecken aber auch später geniessen.

REZEPT “ZIMTSCHNECKEN IN ORANGENSCHALE

Zutaten:

  • 100 g Mehl
  • 10 g Zucker
  • Prise Salz
  • ½ TL Kardamom (gemahlen)
  • 5 g Hefe
  • 50 ml Milch
  • 15 g Flüssige Butter

 

Hefeteig: 

    • Mehl, Zucker, Salz und Kardamom in eine Schüssel geben
    • Gut mischen und in der Mitte eine Mulde formen
    • Hefe stückchenweise dazu geben und mit Milch übergiessen
    • Vorsichtig in der Mulde verrühren, bis sich die Hefe auflöst
    • Flüssige Butter dazugeben und alles gut vermischen
    • Zum Schluss den Teig noch ein paar Minuten kneten
    • In die Schüssel legen, mit einem Tuch zudecken und 2-3 Stunden aufgehen lassen.

 

→ In der Zwischenzeit die Orange halbieren und auspressen!

 

Zimtschnecken:

    • Den Teig länglich und dünn ausrollen und mit Butter gleichmässig bestreichen
    • Zimt und Zucker darüber streuen
    • Den Teig in zwei längliche Streifen schneiden und aufrollen.
    • Die Zimtschnecken in die Orangenhälfte legen und direkt auf dem Grill backen
    • Zur Sicherheit kannst du auch hier noch ein Stück Alufolie drunter legen
    • 20-25 Minten backen

 

Die Zimtschnecken vorsichtig aus der Orangenschale nehmen warm oder auch kalt geniessen.

Und so reinigst du danach den Grill im Nu

Grillen ist das eine, aber das anschliessende Schrubben kann ganz schön mühsam sein. Dass es aber auch anders, schneller und bequemer geht, zeigen wir dir in diesem Video!

Wie findest du die Idee, ein Frühstück vom Grill zu geniessen? Hast du noch weitere Tipps oder Rezepte? Oder Fragen an uns? Dann hinterlass doch hier gleich einen Kommentar. Wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.