Leckeres Eis aus nur einer Zutat

  • von

Juhu, es scheint so, als käme der Sommer (zumindest für ein paar Tage) zurück. Grund genug, uns kulinarisch dafür zu wappnen: mit selbstgemachter Eiscreme. In diesem Blog verraten wir dir, wie du aus nur einer einzigen Zutat – und ohne Eismaschine – herrliche, vegane Nicecream herstellen kannst.

In diesem Video gibt’s auch eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung dazu.

Nicecream - gesundes Eis ohne Zusatzstoffe

Ich gebe es an dieser Stelle gerne zu: wir liiieben gutes Eis! Haben öfters auch schon mit dem Gedanken gespielt, uns eine tolle Eismaschine zu kaufen. Aber nochmals ein Gerät mehr in der Küche? Eigentlich lieber nicht. So haben wir immer wieder verschiedene Varianten getestet, auch ohne zusätzliche Hilfsmittel leckere Eiskreationen zu zaubern. So zum Beispiel auch „Nicecream“, welches vor ein paar Jahren auf Food-, Lifestyle- oder anderen Blogs schwer angesagt war. 

Was unglaublich hip klingt, ist im Grunde genommen nichts anderes, als tiefgefrorenes und püriertes Obst! Aber Nicecream klingt einfach viel nicer… 

Am besten schmecken übrigens reife – oder bereits überreife Bananen. Ist also auch ein prima Rezept gegen Foodwaste!

    • Für unsere klassische Variante braucht’s 1 Banane pro Portion.
    • Diese am besten bereits am Vorabend schälen, in Scheiben schneiden und einfrieren.
    • Und dann heisst’s Mixen:
    • Die Bananenstücke in ein hohes Gefäss geben und mit einem Standmixer so lange pürieren, bis eine cremige Eismasse entsteht.
    • Sofort geniessen!

 

♥ Du kannst das Bananeneis mit Schokostreuseln oder Kokosflocken bestreuen. Oder mit Beeren garnieren.

♥ Falls dir Banane alleine zu langweilig schmeckt: friere noch ein paar Beeren mit den Bananenscheiben ein und püriere alles zusammen.

♥ Statt Bananen kannst du übrigens auch Mango verwenden.

So können Eis-Rezepte bei uns entstehen

Auch „Shaved Ice“ war vor ein paaren Jahren in aller Munde (wortwörtlich). Wir hatten dies an einem Event entdeckt und fanden die Idee so klasse, dass wir es natürlich gleich selbst – natürlich ohne entsprechende Gerätschaft – zu Hause herstellen wollten. Den ganzen Prozess haben wir in unten stehendem Video festgehalten.

Welches Eis magst du am liebsten? Wie stellst du Eis her? Hast du ein tolles Rezept, welches du uns hier verraten würdest? Freuen uns auf den Austausch mit dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.