Zum Inhalt springen

Ananas einfach schälen und schneiden

  • von

Eine frische Ananas kann auf verschiedene Arten von der Schale befreit und in Stücke geschnitten werden. Wir haben hier 3 einfache Varianten – mit und sogar ohne Messer.

Erkennen ob eine Ananas reif ist

Ananas reifen zuhause nicht nach. Daher sollte sie idealerweise beim Kauf schon den richtigen Reifegrad haben. Dazu gibt es 2 Reifetests.

  1. Der Duft: Die Ananas sollte bereits süss duften, besonders unten am Boden. Also einfach mal kurz vor die Nase halten und dran riechen.
  2. Die Blätter: Die inneren Blätter der Ananas sollten sich sehr leicht auszupfen lassen. Ist das der Fall, ist die Frucht reif.
2 frische Ananas

Ananas schneiden: mit normalem Messer und wenig Verlust

Dazu braucht es ein Schneidebrett als Unterlage, sowie ein Messer – idealerweise ein etwas grösseres, richtig scharfes Messer. Alternativ geht’s auch mit einem Brotmesser. Ein kleines Rüstmesser ist hingegen nicht zu empfehlen.

  1. Ananas auf das Brett legen und Strunk und Boden abschneiden. So bekommt man 2 gerade Flächen, die Ananas lässt sich nun stabil aufstellen.
  2. Das Messer oben ansetzen und der Schale entlang dünn nach unten schneiden. Anschliessend das Messer leicht versetzt platzieren und die nächste Bahn runterschneiden. So rundherum weiterfahren. 
  3. Allfällige nicht erwischte Schalenstellen noch dünn wegschneiden.
  4. Mit dem Messer kleine Kerben in die Ananas schneiden und damit die diagonal angeordneten Augen entfernen. Das braucht etwas Zeit, das Ergebnis ist allerdings auch optisch toll.
  5. Alternativ bei Punkt 2 die Schale dicker abscheiden, dann entfällt Punkt 4. Dadurch aber auch der süsseste Teil der Ananas weggeschnitten (denn die Frucht ist aussen am süssesten).
  6. Die geschälte Ananas in Scheiben schneiden – oder halbieren und vierteln.
  7. Der Mittelteil ist hart und sollte weggeschnitten werden. Bei den Scheiben funktioniert das am besten mit einem Ausstecher oder einem Schnapsglas.
  8. Die Ananas in Stücke der gewünschten Grösse schneiden.

Ananas dekorativ schneiden und präsentieren

Diese Methode ist schnell und einfach gemacht. Sie braucht wiederum ein grösseres, scharfes Messer, sowie eine Schneideunterlage.

  1. Die Ananas der Länge nach, samt Schale und Strunk, halbieren.
  2. Die beiden Hälften nochmals halbieren.
  3. Den härteren Mittelteil bei jedem Stück wegschneiden.
  4. Nun das Fruchtfleisch von der Schale lösen. So wie du es allenfalls von Melonenschnitzen kennst.
  5. Die Ananas in der Schale in Scheiben schneiden und direkt so servieren. Optional die Scheiben abwechselnd etwas nach link und rechts schieben.

Ananas ohne Messer öffnen und essen

Vielleicht hast du diese Variante bereits auf Tiktok, Instagram oder YouTube gesehen. Man soll einfach ein einzelnes Stück aus der Ananas rausbrechen können. Doch geht das wirklich? Wie du im Video oben sehen kannst, haben wir es versucht – und es hat zumindest zum Teil funktioniert. Grundsätzlich kann es funktionieren, denn die Ananas ist eine Beerenfrucht und besteht aus vielen kleinen Früchten und diese können bei idealer Reife und Vorbereitung der Ananas tatsächlich einzeln abgezupft werden.

So geht’s:

  1. Den Strunk einfach drehend abreissen. (Oder alternativ abschneiden, aber ohne die Schale zu entfernen.)
  2. Die Ananas einige Male mit dem Boden auf die Ablagefläche schlagen. (Mit einige Male meine ich eher 10 Mal und mehr, statt 2-3mal)

  3. Die Ananas seitlich hinlegen und mehrere Male (wieder genug oft!) mit etwas Druck über die Unterlage rollen.
  4. Die Ananas ist nun weicher geworden, die einzelnen Früchte lassen sich besser voneinander lösen.
  5. Versuche mit den Finger eine einzelne kleine Frucht aus der Ananas zu lösen. Falls dies klappt: herzliche Gratulation! Falls nicht (wie bei uns im Video) weiter mit Punkt 6
  6. Mit einem kleinen Rüstmesser den obersten Früchtchen entlang nachschneiden und so einen Art Deckel abschneiden.
  7. Da es nun einen Anfang  gibt, lassen sich die einzelnen Früchtchen rundherum und von oben nach unten relativ einfach mit den Fingern aus der Ananas rausbrechen.
  8. Die Stückchen sind mundgerecht und werden am besten direkt gegessen und von der Schale jeweils abgebissen.

Ananas regrowing

Der Strunk einer Ananas kann eingepflanzt und nachgezogen werden. Wer dabei allerdings schnellen Ananas-Nachschub erwartet, wird enttäuscht. Es braucht Zeit – und zwar mehrere Jahre. Grundsätzlich werden vom Strunk die untersten Blätter entfernt und dieser dann in ein Glas mit Wasser gegeben, sodass sich kleine Würzelchen bilden können. Nach ein paar Tagen kann der Strunk in einen Pflanzentopf mit Erde eingepflanzt werden. Es bildet sich eine neue Pflanze und nach einigen Jahren – mit etwas Glück – einen neue Ananas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.