Zum Inhalt springen

Blätterteig Fingerfood Rezepte

  • von

Wir lieben Blätterteig, denn er ist unglaublich vielseitig einsetzbar. Ob herzhaft oder süss – mit Blätterteig lässt sich so vieles zubereiten und meist geht es einfach und schnell. So wie diese 6 Fingerfood-Ideen. Sie sind ratzfatz gemacht und perfekt als Häppchen für Gäste. Die Gebäck-Varianten sind lecker, überzeugen aber auch optisch als kleine Hingucker. 

Im Video und diesem Blogpost haben wir für euch 6 verschiedene Blätterteig-Ideen mit 6 unterschiedlichen Füllungen – und 6 Varianten, wie ihr die Fingerfood Häppchen gestalten könnt. Selbstverständlich könnt ihr die Füllungen auch austauschen und nach eurem Geschmack anpassen.

Blätterteigtaschen mit Flammkuchenfüllung

Zutaten:

  • Blätterteig
  • Crème Fraîche
  • Speckwürfel
  • Kleingeschnittene Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

  • Den Blätterteig auswallen und in Rechtecke schneiden. (Unsere sind ca. 7 x 10 cm gross.)
  • In die Mitte der einen Hälfte etwas Crème Fraîche geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Darüber einige Speckwürfel und gehackte Zwiebel geben.
  • Die freie Teighälfte mit einem Messer einige Male einschneiden.
  • Die Füllung mit der anderen Teighälfte zudecken und die Ränder etwas andrücken.
  • Den Rand der drei offenen Seiten mit einer Gabel eindrücken. Dies verschliesst die Ränder und es sieht schön aus.
  • Mit verquirltem Ei bestreichen.
  • Ofen auf 180ºC Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Blätterteig-Taschen rund 20 Minuten backen.
  • Kurz etwas auskühlen lassen; aber am besten noch lauwarm servieren.

 

→ Zum Apéro würden wir mit 2-3 kleinen Blätterteigtaschen pro Person rechnen.

Blätterteiggebäck mit Spinat-Feta-Füllung

Zutaten:

  • Blätterteig
  • Gefrorener Blattspinat
  • Fetakäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

  • Etwas Olivenöl in einer Bratpfanne erwärmen.
  • Knoblauchzehe hineinpressen und etwas dünsten.
  • Gefrorenen Spinat dazugeben und auftauen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und wenig Muskatnuss würzen.
  • In eine Schüssel geben und etwas auskühlen lassen.
  • Fetakäse von Hand zerbröckeln und beigeben.
  • Alles gut miteinander vermischen.
  • Blätterteig in Quadrate schneiden (unsere sind ca. 8 x 8 cm).
  • Die Quadrate in der Mitte jeder Seite etwas zur Mitte hin einschneiden (aber nicht komplett bis zur Mitte).
  • Etwas von der Spinat-Feta-Mischung in die Mitte geben.
  • Die Ecken des Teiges zur Mitte einschlagen.
  • Die Ecken jedes Stücks nach aussen ziehen und etwas zusammendrücken.
  • Mit verquirltem Ei bestreichen.
  • Ofen auf 180ºC Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Blätterteig-Taschen rund 20 Minuten backen.
  • Kurz etwas auskühlen lassen, aber am besten noch lauwarm servieren.

 

→ Zum Apéro würden wir 2-3 Stück pro Person rechnen.

Blätterteig Blumen

Zutaten:

  • Blätterteig
  • Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • Reibkäse
  • Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

  • Aus dem Blätterteig jeweils 2 gleich grosse Kreise ausstechen (z.B. mit einem Glas).
  • Kreise mit Tomatenmark bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Kreise vierteln.
  • Die geschnittenen Stücke überlappend in eine Reihe legen.
  • Etwas Reibkäse darüber streuen.
  • Mit einem Schaschlikspiess alles in der Mitte zusammendrücken.
  • Zusammenrollen, beginnend auf der runden Seite.
  • Mit einem Messer in der Mitte teilen.
  • Mit der Schnittfläche nach unten hinstellen und die Blütenblätter drapieren.
  • Mit verquirltem Ei bestreichen.
  • Ofen auf 180ºC Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Blätterteig-Blumen etwa 12-15 Min. backen.
  • Kurz etwas auskühlen lassen, aber am besten noch lauwarm servieren.

 

→ Zum Apéro würden wir 4-6 Stück pro Person rechnen.

Blätterteiggebäck mit Tomaten-Ricotta-Füllung

Zutaten:

  • Blätterteig
  • Tomaten
  • Ricotta
  • Salz und Pfeffer
  • Getrocknete Kräuter
  • Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

  • Tomaten kleinschneiden.
  • Mit Ricotta vermischen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und mischen.
  • Aus dem Blätterteig Quadrate schneiden (unsere sind ca. 8 x 8 cm)
  • Teig zum Spitz zusammenklappen.
  • Mit dem Messer an den beiden langen Seiten etwa 1 cm vom Rand bis 1 cm unter den Spitz einschneiden.
  • Teig vorsichtig wieder auseinander falten.
  • In die Mitte etwas Füllung geben.
  • Die beiden inneren Teigststücke über der Füllung zusammenschlagen und leicht andrücken.
  • Die äusseren Teigstücke über die Mitte schlagen.
  • Mit verquirltem Ei bestreichen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180ºC Ober- und Unterhitze etwa 15-20 Minuten backen.
  • Etwas auskühlen lassen und frisch geniessen.

Zum Apéro würden wir etwa 2-3 Stück pro Person rechnen.

→ TIPP: Das falten ist einfacher, wenn der Teig möglichst kühl ist. Allenfalls für einige Minuten in den Gefrierschrank geben vor der Verarbeitung.

Blätterteig-Windrad

Zutaten:

  • Blätterteig
  • Pesto
  • Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

  • Den Blätterteig auswallen und in quadratische Stücke schneiden. (Unsere sind ca. 6 x 6 cm).
  • Die Ecken zur Mitte hin einschneiden; bis etwa zur Hälfte.
  • Etwas Pesto auf dem Teig verteilen, den Rand etwas freilassen.
  • Jeweils ein Hälfte der Ecke zur Mitte hin und leicht über die Mitte hinaus falten und zusammendrücken.
  • Die Windräder mit verquirltem Ei bestreichen.
  • Windräder im auf 180ºC vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze rund 12-15 Minuten backen.
  • Kurz auskühlen lassen.
  • Frisch geniessen.

→ Zum Apéro würden wir 3-4 Stück pro Person rechnen.

Blätterteig-Bonbon mit Frischkäse-Schinken-Füllung

Zutaten:

  • Blätterteig
  • Frischkäse (z.B. mit Kräutern)
  • Schinken
  • Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

  • Aus dem Blätterteig Rechtecke schneiden (unsere sind ca. 5 x 10 cm).
  • Seitlich in der Mitte die Füllung platzieren – etwas Frischkäse und kleingeschnittener Schinken.
  • Die Füllung einrollen.
  • Die Enden einmal umdrehen (wie ein Bonbon).
  • Mit einer Gabel die beiden Enden eindrücken.
  • Die Blätterteig-Bonbons mit verquirltem Ei bestreichen.
  • Den Ofen auf 180ºC Ober-Unterhitze vorwärmen.
  • Blätterteig-Bonbons ca. 20 Minuten backen.
  • Kurz auskühlen lassen und dann am besten noch lauwarm servieren.

 

→ Zum Apéro würden wir 2-3 Stück pro Person rechnen.

Blätterteig-Ideen aus dem Sandwichmaker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.