Zum Inhalt springen

DIY Vorratsgläser für die Küche selber machen

  • von

Wir basteln aus leeren Gurkengläsern, Marmeladengläsern, usw. tolle Gläser für den Lebensmittel-Vorrat in der Küche. Damit Mehl, Zucker, Reis und co. gut verpackt sind, es gut aussieht, nützlich verstaut werden kann – und man eine Übersicht hat, was man zuhause hat. Durch das Selbermachen aus „Müll“ sparen wir erst noch Geld. Du kannst die Vorratsgläser auch direkt nutzen, um in einem Unverpacktladen einkaufen zu gehen. Wir zeigen, wie du die Gläser ganz einfach beschriften, bemalen und auch dekorieren kannst.

Vorratsgläser beschriften

Um Gläser zu beschriften, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Mit einem wasserfesten Stift direkt auf das Glas schreiben.
  • Einen Schriftzug am Computer gestalten und ausdrucken; von innen an das Glas anbringen und von aussen mit einem wasserfesten Stift nachfahren.
  • Schöne Etikette gestalten und aufkleben.
  • Mit einem Prägegerät einen Aufkleber kreieren und auf das Glas kleben.
  • Mit Wandtafelfarbe direkt auf das Glas ein Schild malen und später mit Kreidefarbe bemalen.
  • Aus dickerem Papier ein hübsches Etikett basteln, mit einem Locher ein Loch rein machen und mit etwas Schnur, Faden, o.ä. um das Glas binden.

Vorratsgläser bemalen

Wir empfehlen, Acrylfarbe zu verwenden – und nur die Aussenseite zu bemalen. Die einfachste Methode ist das besprühen mit einem Farbspray. Mit Pinsel Farbe aufmalen geht auch, ist aber nicht ganz ohne. Denn ist etwas schwieriger, die Farbe schön gleichmässig aufzutragen. Einfacher ist es, die Farbe mit einem Schwamm aufzutragen. Die Farbe gemäss Hersteller trocknen lassen. Für ein schönes Ergebnis mehrere Schichten auftragen.

Extratipp:
Damit du immer siehst, wieviel Inhalt noch im Glas ist, kannst du einen Steifen frei lassen beim Bemalen. Dazu diesen mit Malerkrepp vorab abkleben. Du kannst auch dekorative Aussparungen machen (z.B. ein Herz). Dazu die Form aus Papier ausschneiden und vor dem bemalen aufkleben. Nach dem die Farbe getrocknet ist, Malerkrepp oder Papier entfernen.
Zuvr abgeklebter Streifen wird von bemaltem Glas abgezogen
Bemaltes Glas mit freiem Streifen und sichtbarer Füllmenge vom Inhalt

Vorratsgläser dekorieren

Mit wenigen Kniffen kannst du ein Gurkenglas upcyclen und richtig wertig erscheinen lassen. Dazu gehört das Bemalen, v.a. vom Deckel, der ja oftmals eine Aufschrift drauf hat und verrät, was drin war. Mit einem Knauf oben drauf sieht das Ganze sogar  noch edler aus. Dazu kannst du einen Türknauf verwenden, eine Holzkugel oder sogar kleine Gummifiguren. In den Deckel mit Bohrmaschine oder Ahle ein Loch machen. Ebenfalls in den Knauf, sollte dieser noch keines haben, und mit einer Schraube befestigen. Entweder den Knauf so belassen, oder vor dem Bemalen des Deckels draufschrauben und gleich mit bemalen/besprühen.

2 Gläser mit angeschraubtem Knauf auf dem Deckel
5 gestaltete Vorratsgläser gefüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.