Zum Inhalt springen

3 leckere Eiskaffee-Rezepte zum Selbermachen

Wir lieben guten Kaffee! Auch im Sommer – als kalten Genuss. Und es gibt so viele wunderbare Arten von Eiskaffees. Drei unserer Lieblingsrezepte haben wir deshalb für dich zusammengestellt.

Egal ob im Urlaub oder in einem Café – wir lieben es, neue Kaffeezubereitungen zu probieren und sie später zuhause nachzumachen.

Für unsere drei Rezepte brauchst aber weder Barista-Kenntnisse noch benötigst du spezielle Utensielien.

EISKAFFEE

Ein doppelt cleverer Hack: denn mit Kaffee-Eiswürfeln verwässert das Getränk auch nicht!

Am besten immer gleich einen Eiswürfelbehälter mit Kaffee auf Vorrat im Gefrierfach haben!

ZUTATEN:

Espresso (oder starken Filterkaffee)

Nach Belieben: Zucker, Vanille-, Zimt- oder Schoko-Pulver

Eiswürfelbehälter

 

ZUBEREITUNG:

  • Kaffee nach Wunsch zubereiten und nach Belieben zuckern und/ oder aromatisieren. 
  • Auskühlen lassen.
  • In einen Eiswürfelbehälter füllen und mindestens 2 Stunden lang tieffrieren.
  • Für den Eiskaffee einen Espresso mit kalter Milch auffüllen und nun einige Kaffee-Würfel beigeben.

DALGONA KAFFEE («Whipped Coffee»)

Diese Spezialität aus Südkorea ist übrigens nach einem südkoreanischen «Carameltäfeli» benannt.

Hier wird ausnahmsweise der Kaffee und nicht die Milch aufgeschlagen!

ZUTATEN:

2 EL Kaffeepulver

1,5 EL Zucker

2 EL kochend heisses Wasser

2dl kalte Milch

Eiswürfel

 

ZUBEREITUNG:

  • Kaffeepulver, Zucker und Wasser in einem hohen Gefäss mit dem Schwingbesen oder einem Handmixer ca. 1-2 Minuten zu einer cremigen Masse schlagen – bis der Kaffe glänzend und schön schaumig ist.
  • Nach Belieben Eiswürfel in die 2 Gläser verteilen, Milch darüber giessen, Kaffeeschaum darauf verteilen – und sofort geniessen!

FREDDO ESPRESSO/ FREDDO CAPPUCCINO

Schmeckt definitiv nach Griechenland-Urlaub!

Da dieser Kaffee durch die Eiswürfel noch verwässert, empfehlen wir, jeweils 2 Espressi zu machen.

ZUTATEN:

Kaffee

Kalte Milch

Eiswürfel 

Nach Belieben: Zucker

 

ZUBEREITUNG „FREDDO ESPRESSO“:

  • Ein hohes Glas etwa zu zwei Dritteln mit Eiswürfel füllen.
  • Den Kaffee nach Belieben zubereiten und nach Gusto süssen.
  • Wir nehmen 2 Teelöffel; das nennt man in Griechenland übrigens „métrio“, was die Zuckermenge betrifft.
  • Den Zucker kurz im Kaffee auflösen und dann über die Eiswürfel giessen.

 

ZUBEREITUNG „FREDDO CAPPUCCINO“:

In den Kaffeebars in Griechenland wird der Milchschaum in Shakern zubereitet. Den haben wir leider nicht. Aber wir haben einen kleinen Milch-Schäumer. Der tut es auch:

  • Etwas Milch in ein hohes Gefäss geben und kräftig aufschäumen.
  • Wenn die Milch auf das 3 oder 4 fache Volumen ansteigt, ist sie perfekt.
  • Den Milchschaum auf den Kaffee geben.
  • Bei Bedarf etwas Zimt- oder Schokoladenpulver darüber streuen.
  • Strohhalm rein und geniessen.

2 Gedanken zu „3 leckere Eiskaffee-Rezepte zum Selbermachen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.