Zum Inhalt springen

Weihnachtsplätzchen aus nur 2 Zutaten

Einfache und schnelle Plätzchen für Weihnachten oder auch unter dem Jahr, so dass du nur wenig Zeit brauchst und trotzdem selbst gemachte Kekse auftischen kannst.

Bananen-Kokos-Bällchen

DAFÜR BRAUCHST DU:

  • 1 Banane
  • 70 g Kokosflocken

UND SO GEHT’S:

  • Banane schälen und mit einer Gabel oder dem Stabmixer fein zerdrücken/pürieren.
  • Kokosraspeln beigeben und zu einem Teig verrühren.
  • Mit 2 Teelöffeln (oder von Hand) etwa walnussgrosse Kugeln formen und auf ein Blech geben.
  • Rund 10-15 Minuten bei 170 Grad Umluft backen.

Schoko-Haselnuss-Kekse

DAFÜR BRAUCHST DU:

  • 200 g Schoko-Haselnuss-Aufstrich
  • 80 g Mehl

UND SO GEHT’S:

  • Aufstrich mit Mehl vermischen und zu einem festen Teig zusammenfügen. (Das dauert ein paar Minuten.)
  • Mit 2 Teelöffeln (oder von Hand) walnussgrosse Kugeln formen und auf ein Blech geben.
  • Mit einem Löffel oder der Handfläche etwas flach drücken.
  • Rund 10-15 Minuten bei 170 Grad Umluft backen.

Blätterteig Toffifee Sterne

DAFÜR BRAUCHST DU:

  • 1 Ausgewallter Blätterteig
  • 15 Toffifees

UND SO GEHT’S:

  • Aus dem Blätterteig Sterne ausstechen. Diese sollen in der Mitte etwas grösser sein als die Toffifees.
  • Auf ein Backblech legen.
  • In die Mitte kommt je ein Toffifee mit der Rundung nach oben.
  • Teig rund herum mit Wasser einstreichen.
  • Ein zweiter Blätterteig-Stern drüber legen und andrücken, so dass nichts mehr vom Toffifee zu sehen ist.
  • Optional noch mit Eigelb oder ganzem Ei bestreichen, damit sie schön glänzen.
  • Rund 12 – 15 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Noch leicht lauwarm sind die Sterne, meiner Meinung nach, am allerbesten – denn dann ist die Schoko-Karamell-Füllung leicht flüssig. Du kannst die Sterne aber auch ein paar Tage aufbewahren.

Ein Gedanke zu „Weihnachtsplätzchen aus nur 2 Zutaten“

  1. Pingback: Weihnachtsplätzchen aus dem Waffeleisen - Lifehackerin

Schreibe einen Kommentar