Zum Inhalt springen

5 sinnvolle Geschenkideen die Freude machen

  • von

Weisst du nicht, was du zu Weihnachten verschenken sollst und bist noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für deine Liebsten? Dann haben wir hier 5 Ideen (+1) und Inspiration für dich. Keine materiellen Dinge, sondern nachhaltige Geschenke, die kein Geld kosten aber umso mehr Freude bereiten.

Einen Brief schreiben zu Weihnachten

Die Idee ist vielleicht nicht originell, aber sehr wirkungsvoll. Wann hast du der Person, die du beschenken möchtest, zum letzten Mal gesagt, was dir an ihr liegt? Vielleicht wäre ein Brief zu Weihnachten genau die richtige Gelegenheit dazu. Statt der üblichen Weihnachtskarte mit „frohen Festtagen“ und „alles Gute fürs neue Jahr“ einfach mal hinsetzen und einen längeren Brief schreiben. Entweder von Hand (was ich persönlich trotz nicht der schönsten Handschrift bevorzuge) oder mit dem Computer. 

Falls du dazu noch ein schönes Layout suchst, findest du z.B. bei Canva oder Adobe Creative Cloud Express (ehemals Adobe Spark) kostenlose Vorlagen.

Das kostet dich kein Geld, nur Zeit. Und das ist doch das wertvollste überhaupt, was du schenken kannst. Das bringt uns gleich zur nächsten Idee…

 

Zeit verschenken

Das schönste und wertvollste ist doch Zeit mit Menschen zu verbringen, die einem wichtig sind. Verschenke daher Zeit, die du mit der beschenkten Person verbringen wirst. Gemeinsam etwas unternehmen, ins Kino gehen oder ein Spa-Besuch kann genau so toll sein, wie eine gemeinsame Wanderung oder ein Kochabend. Das Wertvolle an deinem Geschenk ist dabei nicht das Kinoticket oder der teure Einkauf, sondern die Zeit die du dir für die Person nimmst.

Kennst du das auch? Manchmal versuchen wir uns gegenseitig mit Geschenken zu übertrumpfen, die grösser und teurer sind. Aber dieses Game können wir nicht gewinnen, denn es wird immer jemanden geben, der noch mehr Geld hat und noch teurere Geschenke machen kann. Das einzige was limitiert und deshalb wirklich wertvoll ist, ist unsere Zeit. Und davon haben wir alle gleich viel am Tag.

Playlist zusammenstellen

Ich mag Geschenke die mich mit der Person verbinden, von der ich es geschenkt bekommen habe. Kannst du dich z.B. noch an Mixtapes erinnern? Also Audiokassetten, die man mit viel Liebe mit einer Auswahl an Songs bespielt und dann verschenkt hat. (Das waren noch Zeiten…) Nach den Kassetten waren es dann CD’s; das ging dann schonmal schneller – und heute ist es ja noch viel einfacher. Du musst nur eine Playlist zusammenstellen und hast schon ein absolut individuelles und persönliches Geschenk.

Und wenn es keine Musik sein soll, dann ist es vielleicht eine kuratierte Liste von E-Books, oder Streamingserien, YouTube Kanälen oder Blogs. Es gibt so viel Content überall und über wundervolle Tipps und Neuentdeckungen freue ich mich zum Beispiel immer sehr.

 

Persönliches Kochbuch schenken

Kochst du gerne? Vielleicht fragen dich deine Familie oder Freunde sogar immer mal wieder nach einem Rezept-Tipp? Dann ist diese Geschenkidee absolut perfekt für dich: Verschenke ein Kochbuch – und zwar dein eigenes. Entweder notierst du deine Lieblingsrezepte von Hand in ein Notizbuch oder -Heft, oder du fertigst es am Computer an. Auch dazu findest du online viele Vorlagen; sei es bei den oben erwähnten Diensten oder aber auch Vorlagen für Computerprogramme wie z.B. Word.

Eine Spende verschenken

Wenn du überhaupt keine Zeit hast, aber trotzdem etwas Sinnvolles verschenken willst, lege ich dir diese Idee ans Herz. Sie ist die +1, also gehört nicht zu den 5 Geschenkideen, denn sie kostet zwar weniger Zeit, dafür Geld. 

Das Thema liegt mir persönlich sehr am Herzen. Ich bin selber ehrenamtlich als Stiftungsrätin für eine Stiftung in der Entwicklungszusammenarbeit tätig und sehe da, wieviel bereits mit einer kleinen Spende bewirkt werden kann.

Ich verzichte an dieser Stelle bewusst auf eine Aufzählung von Stiftungen und Hilfswerken, denn es gibt so viele die Gutes tun: sei es für Kinder, die Umwelt, Menschen in Not,… Such dir eine Organisation aus die für dich passt – und tätige eine Spende im Namen der beschenkten Person. 

Viele Hilfswerke und Stiftungen bieten dir sogar direkt sowas wie eine Urkunde an, die du dann als Geschenk überreichen kannst.

 

Hilfe schenken

Du kannst auch ganz direkt Hilfe verschenken, denn Menschen können immer Hilfe brauchen. Sei es Kinderhüten, Computer-Support, Hilfe bei der Gartenarbeit, Reparieren von elektronischen Geräten oder Flicken von Kleidung. 

Ich bin sicher, dir kommen einige Dinge in den Sinn, die du als Hilfe verschenken kannst.

Nun wünschen Ina und ich dir schöne Weihnachten, ein paar besinnliche Tage und schonmal alles Gute fürs neue Jahr. Danke, dass du den Weg zu uns auf den Blog gefunden hast. Wir freuen uns auf ein gemeinsames 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.