5 Leckere Drinks ohne Alkohol – nicht nur für den Dry January

  • von

Ein guter Drink oder Cocktail braucht nicht zwingend Alkohol. Es geht auch lecker und gut aussehend ohne. Vielleicht trinkst du nie Alkohol, kannst aktuell wegen bestimmten Umständen keinen trinken, oder willst für eine Zeit bewusst darauf verzichten. Eigentlich ist total egal warum du keinen trinken magst. Wichtig ist aber, dass du deswegen nicht auf tolle Drinks verzichten musst. Wir haben fünf tolle alkoholfreie Alternativen. Wir machen einen Ipanema, einen Grapefruit Spritz, einen Virgin Mule, einen Virgin Sunrise, sowie ein Spicy Tonic. Nicht nur für den „Dry January“.

1. IPANEMA

Ipanema ist ein alkoholfreier CAIPIRINHA und ist ein Klassiker unter den alkoholfreien Drinks. Der Drink ist eher süss, durch die Limette hat er aber auch eine schöne Säure. Wie das alkoholische Pendant, nehmen wir auch für den Ipanema ein Tumbler-Glas.

ZUTATEN:

  • Limette
  • Ginger Ale
  • Rohrzucker
  • Eiswürfel

UND SO GEHT’S:

  • Limette halbieren und eine dünne Scheibe abschneiden und für die Deko zur Seite legen.
  • Die eine Limettenhälfte in 4 Stücke teilen, die andere ins Glas ausdrücken.
  • 2 TL Rohrzucker beigeben.
  • Die Limettenstücke, sowie einige Eiswürfel hinein geben.
  • Mit Ginger Ale auffüllen
  • Die Limettenscheibe einschneiden und an den Glasrand anbringen.
  • Optional: für einen Zuckerand den Glasrand zuerst mit Limette befeuchten und dann umgedreht in Rohrzucker drücken.

2. GRAPEFRUIT SPRITZ

Den Drink habe ich eigens für dieses Video kreiert. (Und mit Sicherheit gibt es ihn auch bereits schon.) Ich wollte unbedingt etwas mit Grapefruit machen, da Ina das sehr mag. Dazu wollte ich noch etwas kräftig Rotes haben und habe mich für den Grenadine Sirup entschieden. Ausserdem sollte es prickeln, daher das Mineralwasser. Für mich ist es ein edler Drink, weswegen ich ihn in einem grossen Rotweinglas serviere.

ZUTATEN:

  • Eine kleinere Pink Grapefruit
  • Grenadine Sirup
  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Eiswürfel

UND SO GEHT’S:

  • Die Grapefruit halbieren und in der Mitte eine dünne Scheibe abschneiden und für die Deko zur Seite legen, den Rest auspressen.
  • Die Grapefruitscheibe auf einer Seite ins Glas geben. (Falls die Scheibe zu gross ist, kann einfach eine halbe Scheibe verwendet werden.)
  • Einige Eiswürfel ins Glas geben, gefolgt von etwas Grenadine Sirup (Je süsser du es magst, desto mehr kannst du hinzufügen.)
  • Nun kommt der frisch gepresste Grapefruitsaft dazu.
  • Zum Schluss mit Mineralwasser mit Kohlesäure vollenden.
  • Mit einem Schaschlikspiess servieren, damit die Zutaten untereinander gemischt werden können.

3. VIRGIN MULE

Ich liebe Mule-Drinks. Das was ich daran am meisten mag ist aber nicht die Spirituose, sondern dieSchärfe vom Ginger Beer – und hiervon nehme ich meist eh die alkoholfreie Variante. (Hier geht’s zum eigenen Ginger Beer Rezept: https://youtu.be/NliORPCAwPo). Perfekt wäre dazu natürlich ein Kupferbecher, aber da wir diesen nicht haben, verwenden wir jeweils ein Longdrink-Glas oder ein sonstiges höheres Wasser-Glas.

ZUTATEN:

  • Ginger Beer
  • Limette
  • Gurke
  • Eiswürfel

UND SO GEHT’S:

  • Eiswürfel ins Glas oder den Kupferbecher geben.
  • Etwas Gurke hineingeben, z.B. ein paar Scheiben. Damit es besonders toll aussieht, schneide ich einen Streifen mit einem Sparschäler ab und drapiere diesen im Glas.
  • Nun einen Spritzer Limettensaft hinzufügen und mit Ginger Beer auffüllen.

 

 Ginger Beer (und Ginger Ale) kann man übrigens einfach selber machen. Hier zeigen wir wie’s geht: https://youtu.be/NliORPCAwPo

4. VIRGIN SUNRISE

Ich bin keine grosse Tequila Trinkerin. Das was ich an einem Tequila Sunrise besonders mag ist definitiv die Kombination aus Orangensaft und Grenadine Sirup – eh Voila das gibt’s auch in der alkoholfreien Variante. Idealerweise serviere ich den Drink in einem bauchigen Hurricane Glas. Ein Longdrink Glas passt allerdings auch.

ZUTATEN:

  • Orangensaft
  • ev. Ananassaft
  • Grenandine Sirup
  • Eiswürfel

UND SO GEHT’S:

  • Eiswürfel ins Glas geben
  • Nun den Orangensaft dazu giessen. (Optional kannst du die Hälfte auch durch Ananassaft ersetzen.)
  • Etwas Grenadine Sirup vorsichtig dazugeben. Dieser senkt sich auf dem Glasboden ab und es entsteht dieser typische „Sunrise“-Effekt
  • Nach belieben z.B. mit einer Scheibe Orange dekorieren.

5. SPICY TONIC

Tonic mag ich sehr gerne. Ja auch in Kombination mit Gin. Aber ein gutes Tonic Water braucht für mich nicht zwingend Alkohol drin. Um dem Drink das gewisse Etwas zu verleihen, gebe ich noch etwas Gurke, sowie frischen Rosmarin dazu. Das passt nicht nur geschmacklich, sonder sieht auch optisch toll aus.

ZUTATEN:

  • Tonic Water
  • Gurke
  • Rosmarin
  • Etwas Pfeffer
  • Eiswürfel

UND SO GEHT’S:

  • Eiswürfel ins Glas geben.
  • Tonic Water deiner Wahl ins Glas giessen.
  • 2-3 Scheiben Gurke und ein Zweiglein Rosmarin dazugeben
  • etwas frischen Pfeffer über den Drink mahlen und servieren. 

Alkoholfreie Destillate

Es gibt inzwischen übrigens auch wunderbaren alkoholfreien Gin, beziehungsweise Destillate die wie Gin schmecken, aber keinen Alkohol haben. (Offiziell dürfen diese nicht Gin heissen, da Gin per Definition Alkohol drin haben muss.) Bei uns gibt es die teilweise sogar im Supermarkt zu kaufen. Ansonsten aber sicher beim gut sortierten Getränkehändler und online. Wir haben kürzlich so ein alkoholfreien Gin gekauft und sind begeistert – gerade als Gin Tonic schmeckt dieser toll. Und es gibt übrigens nicht nur alkoholfreie Destillate, die wie Gin schmecken. Inzwischen gibt es alkoholfreien Varianten von ganz vielen Spirituosen. Wir begrüssen diese Entwicklung sehr. Denn es gibt so viele Gründe, warum man keinen Alkohol trinkt, sei es immer oder einfach an einem bestimmten Tag. Deswegen sollte man nicht auf tolle Drinks verzichten müssen. Bei unseren 5 Drinks, haben wir bewusst auf diese alkoholfreien Destillate verzichtet, weil diese noch nicht so bekannt sind und wir Drinks wollten, für die man garantiert alle Zutaten in jedem Supermarkt findet. Aber mit den Destillaten erweitern sich die Möglichkeiten definitiv und das ist aus unserer Sicht toll.

Alkoholfreie Getränkebegleitung

Zum Thema Alkoholfreie Getränkebegleitung – also tolle Getränke zu einem tollen Essen – haben wir bereits früher ein Video mit 3 Rezepten gemacht. Im Video erfährst du auch, warum ich mich richtig aufregen kann, wenn ich an einem Gesellschaftsanlass keinen Alkohol trinke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.